Vertreter-/Provisionsabrechnung

Mit dem Zusatzpaket AccountPlus Provisionsabrechnung ist es möglich, Vertreter zu verwalten und für sie leistungsabhängige Provisionen zu errechnen sowie deren Auszahlung zu überwachen und zu buchen.

Die Vertreter können nach verschiedenen Methoden provisioniert werden:

  • Vermittlung:
    Der Vertreter erhält eine einmalige Vergütung als Festbetrag für die erfolgreiche Vermittlung des Auftrages.
  • Umsatz nach Rechnungsausgang:
    Der Vertreter wird in Höhe eines dafür festgelegten prozentualen Provisionssatzes oder mit einem pauschalen Festbetrag an der Erstellung jeder Rechnung zum vermittelten Auftrag beteiligt.
  • Umsatz nach Zahlungseingang:
    Der Vertreter wird in Höhe eines dafür festgelegten prozentualen Provisionssatzes oder mit einem pauschalen Festbetrag am Zahlungseingang beteiligt.

Es ist möglich, die Umsatzprovisionen in frei wählbaren Anteilen zu mischen und nachgeordnete Vertreter einzurichten.

Vertriebsunterstützung

Das Zusatzprogramm Vertriebsunterstützung (Interessentenverwaltung) zu AccountPlus ermöglicht dem Anwender, potentielle Kunden effizient zu verwalten und weiter zu verfolgen. Dabei ist es so aufgebaut, dass Erstkontakte mit Interessenten von verschiedenen Benutzern dezentral an einer mobilen Interessentendatenbank (Remote-Datenbank) erfasst und die Ergebnisse später in ein zentrales, mit AccountPlus verbundenes System (Online-Datenbank) übertragen werden.

Über Aktionscodes werden mit einer Aufgabenverteilung bestimmte Aufgaben für die Bearbeitung der Interessenten festgelegt. Gleichzeitig wird die Bearbeitung dieser Aufgaben an bestimmte Benutzer übertragen. Die Bearbeitung der Interessenten wird durch eine Terminverwaltung unterstützt, die einzelnen Aktivitäten (Kontakte) und Ergebnisse können beim Interessenten hinterlegt werden. Hat die Bearbeitung eines Interessenten zum Erfolg geführt, wird er als Kunde nach AccountPlus übergeben.

Rechnungsversand per E-Mail

Mit diesem Zusatzpaket können die in AccountPlus erstellten Rechnungen per E-Mail an den Kunden verschickt werden. Die E-Mail-Adressen werden direkt aus dem Auftragsdatenbestand von AccountPlus übernommen.

Rundmail-System

Dient dem Versenden einer E-Mail an mehrere E-Mail-Adressen. Die E-Mail-Adressen werden direkt aus dem Auftragsdatenbestand von AccountPlus übernommen. Es existieren verschiedene Selektionskriterien, zusätzliche E-Mail-Adressen können erfasst oder importiert werden.

Mit diesem System können Rundschreiben an einen ausgewählten Kundenkreis versendet und damit z. B. technische Informationen oder Informationen über Preisänderungen effektiv übermittelt werden.

Screenshot

Abrechnung UMS-Dienste

Zur Abrechnung von webbasierenden Mail- und Message-Diensten (Unified Messaging Services). Die Abrechnungsdaten der Dienste Web to Fax, Web to Voice, Web to SMS (Short Message Service) und WebMail werden über den POP3-Benutzernamen zugeordnet, dabei kann in allen UMS-Kategorien, in denen dies wünschenswert ist, über Typdefinitionen nach dem Serviceziel unterschieden werden (z.B. Fax Inland, Fax Europa, Fax Welt). Für jede dieser Typdefinitionen ist eine separate Preisbildung möglich.

Es können sowohl Verbindungszeiten (z.B Sekunden oder Minuten bei Voice-Diensten) als auch die Verbindungsanzahl (z.B. Anzahl der verschickten SMS) verarbeitet werden. Die Vergabe von Freieinheiten ist möglich.

Mail-Client/Dokumentenverwaltung/Word-Integration

Dieses Zusatzmodul repräsentiert die erste Ausbaustufe zur Integration von MS-Office-Komponenten in AccountPlus sowie zur Implementierung von Tools zur Vereinfachung der Kommunikation zwischen Kunde und AccountPlus-Anwender. Hiermit kann der Anwender extern erstellte Dokumente einem Auftrag zuordnen und in der AccountPlus-Datenbank ablegen sowie direkt aus dem Auftrag heraus ein E-Mail erstellen und an den Kunden versenden.

Ab der Version 6.25 von AccountPlus ist eine Schnittstelle zu Microsoft Word(R) (ab Version 97) implementiert. Sie ermfölglicht die Erstellung und Bearbeitung von Word-Dokumenten aus dem Auftrag heraus durch direkten Aufruf von Word. Die Integration und Verwendung extern erzeugter Dokumentvorlagen ist mföglich, alle erzeugten Dokumente kfönnen auftragsbezogen in der Datenbank abgespeichert werden.

Der Mail-Client wird aktuell erweitert um die Funktionalität der Verteilung und auftragsbezogenen Zuordnung eingehender E-Mails anhand deren Absenderadresse.

Die Dokumentenverwaltung ist ab der Version 6.18 integraler Bestandteil von AccountPlus, nur für die Nutzung des Mail-Client und der Word-Schnittstelle sind Zusatzlizenzen erforderlich.

Kreditkartenabrechnung

Mit diesem Zusatzpaket kann mit den Kunden die Bezahlung per Kreditkarte vereinbart werden.

Dazu erzeugt das Programm bei Auslösen der Zahlung eine Abbuchungsliste, die einem Kreditkartenservice-Unternehmen übergeben wird, das wiederum den Einzug der Zahlungen über das Kreditkarteninstitut und die nachfolgende Gutschrift auf das Bankkonto des AccountPlus-Anwenders veranlasst.

Gegenwärtig ist das Zusatzpaket für die Kreditkarteninstitute American Express, Visa und MasterCard eingerichtet, damit verbunden ist jeweils eine vom Kreditkarteninstitut abhängige Plausibilitätsprüfung der Kreditkartennummer.

Job-Scheduler

Der AccountPlus Job Scheduler dient der periodischen, automatischen und unbeaufsichtigten Abarbeitung von Gateway-Jobs, welche Daten aus dem technischen System nach AccountPlus importieren (z.B. Verbrauchsdaten) bzw. Daten aus AccountPlus heraus zum technischen System exportieren (z. B. Zugangsdaten).

Tool zur Preisschnelländerung

Das Zusatzprogramm hat zwei Funktionen:

  • Betragsmäßige Änderung von Preisen in Leistungspositionen bestehender Aufträge
  • Änderung der Bezeichnung, der Gültigkeit, des Zusatztextes, des Rabatts uvm. von Leistungspositionen in bestehenden Aufträgen

Webbased Signup Interface und Webbased Customer Care Tool

Diese Module ermöglichen webbasierend den Zugriff auf relevante Daten für Hotlines, Call-Center und durch den Kunden selbst. Die Zugriffsrechte können für den konkreten Anwendungsfall nach Bedarf eingeschränkt werden.

Mit Hilfe dieser Tools ist es möglich, dezentral Auskünfte über Vorgänge zu geben oder ausgewählte Daten durch den Kunden selbst ändern oder aktualisieren zu lassen.

Zurück

Impressum
© k+n Informationssysteme GmbH. Last modified 2004/06/17.